bucherer vergreift sich im ton

bucherer

charles gross ist tot. eine nebensächliche mitteilung – diesen eindruck gewinnt unweigerlich, wer obige todesanzeige liest. der uhren-, schmuck- und juwelen-händler bucherer, viele jahre lang gross‘ arbeitgeber, vergreift sich da auf 11,5 x 13,5 cm nämlich gleich mehrfach im ton:

1. gross und prominent prangt oben das bucherer-logo. werbung?!

2. der text liest sich stellenweise wie ein arbeitszeugnis; kostprobe: «er hat es […] verstanden, ein verkaufsteam um sich zu scharen, das sich mit freude und fachwissen um die wünsche unserer geschätzten kundschaft kümmerte.»

3. und jetzt kommt’s ganz dick: auf drei zeilen erfahren wir zu guter letzt, wo überall niederlassungen von bucherer zu finden sind. wohl gemerkt, in einer todesanzeige!

liebe leute von bucherer, das ging tüchtig in die hose – ganz, wirklich ganz schlechter stil. dann doch lieber keine todesanzeige.

» die reaktion von bucherer: auf «1 kommentar» klicken

Eine Antwort auf &‌#8222;bucherer vergreift sich im ton&‌#8220;

  1. bucherer reagiert gut: zeitnah und kompetent. das liest sich so:

    Sehr geehrter XXXXX

    Besten Dank für Ihr Mail von heute. Aufgrund Ihrer Webadresse schliesse ich, dass Sie der Betreiber/Autor des Blogs hemmungslos.biz sind.

    Leider ist bei dieser Todesanzeige tatsächlich einiges danebengeraten, was wir sehr bedauern. Während ich der Meinung bin, dass der Text durchaus respektvoll das Wirken von Herr Gross bei Bucherer würdigt, gehe ich mit Ihnen absolut einig, dass hier für Werbezwecke erarbeitete Brandingvorgaben übereifrig, unreflektiert und in unpassender Form umgesetzt wurden. Leider hat es in diesem Fall am notwendigen Fingerspitzengefühl gemangelt, wofür wir uns bei den Angehörigen von Herr Gross in aller Form entschuldigen möchten.

    Bei Bucherer werden die zwischenmenschlichen Werte besonders gepflegt, was die vielen langjährigen Arbeitsverhältnisse belegen. Ich möchte festhalten, dass dieser Gestaltung einer Todesanzeige keine internen Vorgaben zu Grunde liegen. Wir werden aber aus dieser Erfahrung unsere Lehren ziehen und adäquate Richtlinien erarbeiten.

    Freundliche Grüsse
    J.B.
    Direktor Marketing und Verkauf
    Mitglied der Geschäftsleitung

Kommentare sind geschlossen.